History In German 1

Get Die Araber und Europa: 2000 Jahre gemeinsamer Geschichte PDF

, , Comment Closed

By Alfred Schlicht

Spätestens seit der islamischen enlargement sind die arabische Welt und Europa enge Nachbarn. Dennoch werden die Geschichte Europas und des Christentums und die Geschichte der Araber und des Islam oft getrennt voneinander wahrgenommen. Dass diese Sehweise zu kurz ist, beweist Alfred Schlicht in diesem Geschichtsbuch, das von der islamischen Eroberung Siziliens und Südspaniens im eight. Jahrhundert bis zur heutigen wirtschaftlichen Abhängigkeit Europas vom Öl aus Nahost reicht.

Dabei zeigt Alfred Schlicht, dass die arabische Welt und Europa durch ein Netz vielfältiger Verflechtungen und Abhängigkeiten miteinander verbunden sind. Er weist auf die Vorurteile, Vorbehalte und Stereotypen hin, die auf beiden Seiten den klaren Blick auf den "Anderen" verstellen, und er beschreibt die intensiven wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen, die seit der Antike zwischen den beiden Kulturkreisen Morgenland und Abendland bestehen und die Orient und Okzident miteinander verbinden.

Die friedliche Entflechtung des Konflikts im Nahen Osten und das Zusammenwachsen des nördlichen und südlichen Ufers des Mittelmeers zu einem euro-arabischen Großraum in der globalisierten Welt stehen heute täglich im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Notwendig ist der conversation mit der arabischen Welt. Dieses Geschichtsbuch bietet dazu den notwendigen historischen "Unterbau".

Show description

Read Post →

Get Von den Besiegten lernen?: Die kriegsgeschichtliche PDF

, , Comment Closed

By Esther-Julia Howell

Trotz anfänglicher Bemühungen der Alliierten, die deutsche Militärelite für Verbrechen im Zweiten Weltkrieg zur Verantwortung zu ziehen, gelang es den meisten deutschen Generälen und Offizieren nach 1945 rasch, sich den neuen, insbesondere von den united states vorgegebenen politischen Rahmenbedingungen anzupassen. Bei der Integration der deutschen Militärelite in die westliche Wertegemeinschaft spielte auch die langjährige kriegsgeschichtliche Kooperation der U.S. Armee mit hunderten ehemaligen Wehrmachtsoffizieren eine wichtige Rolle, in deren Rahmen die Deutschen tausende Studien zum Zweiten Weltkrieg verfassten. Dabei bot die sogenannte historic department den deutschen Militärs ein sinnstiftendes Betätigungsfeld und äußerst günstige Rahmenbedingungen für die Formulierung einer apologetischen Geschichtsdeutung. Die Autorin zeichnet die Entwicklungsgeschichte der kriegsgeschichtlichen Kooperation auf breiter Quellenbasis nach und rekonstruiert detailliert die Arbeits- und Kommunikationsprozesse innerhalb des Projekts. Auf der foundation von Nachlässen deutscher und amerikanischer Beteiligter, vor allem aber der Verwaltungsakten der historic department analysiert sie, warum die Amerikaner den deutschen Militärs einen so hohen Deutungsspielraum einräumten und sich sogar aktiv an der transatlantischen Verbreitung der Legende von der "sauberen Wehrmacht" beteiligten.

Show description

Read Post →

Download e-book for kindle: Zwangsarbeit bei Thyssen: »Stahlverein« und »Baron-Konzern« by Thomas Urban

, , Comment Closed

By Thomas Urban

Thomas city untersucht den Zwangsarbeitereinsatz bei Thyssen erstmals in großer Breite - von den Hüttenwerken und einer Zeche im rheinischen Ruhrgebiet bis zu zwei Werften in Norddeutschland.

Der identify Thyssen steht für eine der bekanntesten deutschen Unternehmerfamilien. Doch welche Rolle spielten die Unternehmen beim "Arbeitseinsatz" im Zweiten Weltkrieg? Neben dem Ausmaß und der Eingliederung von Zwangsarbeit in die Kriegsproduktion widmet sich der Autor vor allem dem Handeln der Akteure - vom Eigentümer Baron Thyssen-Bornemisza über Vorstände und Meister bis hin zum Lagerpersonal. Dabei wird deutlich, dass die Verantwortlichkeiten im "Stahlverein" und "Baron-Konzern" höchst individuell waren und dass Täter durch die Entnazifizierung nach 1945 zu bloßen "Mitläufern" wurden.

Show description

Read Post →

Read e-book online Der Aufstand von Heinrich dem Jüngeren gegen seinen Bruder PDF

, , Comment Closed

By Niels Schreiber

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,3, Universität Paderborn (Historisches Institut), Veranstaltung: Die Ottonen, Sprache: Deutsch, summary: Ich werde mich nun im Folgenden mit dem Verlauf des Aufstandes von Heinrich dem Jüngeren gegen seinen Bruder Otto I. befassen und versuchen die Gründe für dessen Aufstand zu finden und zu klären inwiefern die Tatsache, dass Heinrich I. der erste König struggle, der sein Reich nicht unter seinen Söhnen aufteilte, Heinrich den Jüngeren beeinflusste. Ich werde auch versuchen zu klären welche Rolle ihre Mutter Mathilde bei diesen Aufständen spielte. Ich werde die Aufständ von Heinrich ausführlich wiedergeben und anschließend anhand einer Analye von ausgewählten Primär- und Sekundärquellen eine Erklärung für Heinrichs Aufstände liefern.

Zu Beginn werde ich jedoch einen Überblick über die Herrschaft von Heinrich I. und dem Auftsand von Ottos Halbbruder Thankmar geben, um die äußeren Umstände zu klären und eine Einführung in das Thema zu geben.

Show description

Read Post →

Betrachtungen zur Königswahl Lothars III in der "Narratio de - download pdf or read online

, , Comment Closed

By Jacqueline Barth

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Königswahl im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, auf welche paintings und Weise die Wahl Lothars III. in den verschiedenen Quellen geschildert wird, welche Schwerpunkte gesetzt werden, wie seine Herrschaft legitimiert wird und welche Tendenzen ihnen innewohnen.

Die examine setzt sich demnach aus einer inhaltlichen, sprachlichen und daraus resultierenden dritten Kategorie, der Deutung, die alle gesammelten Fakten in sich vereint und interpretiert, zusammen.

Die Königswahl Lothars III wurde in vielen Quellen thematisiert, indes gestalten diese sich in ihrer Schilderung ungleich differenzierter. Diese Quellen sind die Narratio de electione Lotharii, die Weltchronik des Otto von Freising, sowie seine später entstandene Gesta Friderici, die Annales Palidenses, der Sächsische Annalist und die ecclesiastical heritage von Ordericus Vitalis. Als Hauptquelle dient die Narratio de electione de Lotharii, die in der Geschichte als einzigartig monographische Darstellung gilt.

Show description

Read Post →

Download e-book for kindle: Herrscher als Frauenhelden. Die Liebe vieler Frauen zur by Tom Oschmann

, , Comment Closed

By Tom Oschmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Die Macht eines Herrschers drückte sich in der Frühen Neuzeit für viele in kriegerischen Aktivitäten aus. Dieser Fakt ist ein wesentliches Merkmal um seine eigene politische Macht zu manifestieren. Antje Stannek sieht als weiteren Punkt zur Festigung der politischen Macht: „In höfischen Gesellschaften manifestiert sich die politische Virilität eines Herrschers ganz direkt in seiner sexuellen Potenz.“ Die Herausbildung dieser Männlichkeit beginnt dabei schon mit den Kavallierstouren im Ausland, wo junge Adlige ihre ersten Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht machten. Ein Herrscher hatte, auch nachdem er verheiratet warfare, noch Geliebte, sogenannte Mätressen, denen er sich widmete und die er der Öffentlichkeit präsentierte. In der Frühen Neuzeit galten besonders der französische König Henry IV. und auch August der Starke, König von Polen, als Frauenhelden, ihnen wurden unzählige Affären angedichtet.
In der Literatur finden sich explizit zu dem Thema „Herrscher als Frauenhelden und dieser Einfluss auf die politische Macht“ sehr wenig gesonderte Werke. Katherine B. Crawfords Aufsatz „The Politics of Promiscuity: Masculinity and Heroic illustration on the courtroom of Henry IV.“ zählt zu diesen wenigen Werken. Das Thema wird meistens nur angerissen und als solches nicht wirklich beachtet. Gerade die deutschsprachige Literatur weist zu diesem Themenbereich keinerlei spezielle Werke auf.
Anhand des Beispiels August des Starken versucht die vorliegende Hausarbeit die punktuellen Sachverhalte der Literatur zusammenzuführen und einen Standpunkt zu diesem Thema herauszuarbeiten. Der Aufsatz versucht folgende Fragestellungen zu beantworten: „Herrscher als Frauenhelden, wann ist ein Herrscher ein Frauenheld?“, „Zeigt sich die sexuelle Potenz darin, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen?“, „Wie ist das Verhalten der Frauen?“ und „Wie drückt sich die sexuelle Potenz für die Umwelt des Herrschers aus?“.

Show description

Read Post →

Get Rolle der Politik der IG Farben AG 1933-1945 (German PDF

, , Comment Closed

By Torsten Friedrich

Examensarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, be aware: 2, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: Der Geschicktheit und der unternehmerischen Machtpolitik von Duisberg und anderen Unternehmern ist es zu verdanken, daß sowohl der Erste als auch der Zweite Weltkrieg unsäglich in die Länge gezogen wurden und vielen Millionen Menschen das Leben kosten sollte. Nicht die Entwicklung von chemischen Waffen und synthetischen Nitraten hat dazu beigetragen, sondern die Entschlossenheit, mit der die IG-Farben ihre Firmenpolitik und ihre Zielsetzungen durchsetzen konnte.

Diese Arbeit, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Rolle und Politik der IG-Farben von 1933 bis 1945 zu analysieren, setzt sich mit einem Konzern auseinander, dessen ökonomische und politische Rolle in der Geschichte des 20. Jahrhunderts von außerordentlicher Bedeutung ist.
Die IG-Farben warfare seit ihrer Gründung im Jahre 1925 nicht nur das wichtigste deutsche Chemieunternehmen. Ihre Geschichte zeigt deutlich auf, wie sich Macht- und Interessenziele eines Großunternehmens verbinden lassen mit wechselnden politischen Systemen.
Der wesentliche Beitrag dieser Arbeit ist keine Darstellung der Firmengeschichte, sondern sie versucht, die wirtschaftspolitischen Einflüsse auf den Faschismus zu erörtern.
Trotzdem ist es erforderlich, die Entwicklung dieses Großkonzerns bis in das Jahr 1945 nachzuvollziehen. Erstens weil keine wissenschaftlich aufgearbeitete Gesamtdarstellung der IG-Farben existiert und zweitens sich diese Untersuchung an der Firmengeschichte orientiert, um dezidiert an konkreten Vorgängen und Begebenheiten die Mechanismen aufzuzeigen, die es dem Konzern ermöglichten, seine wirtschaftspolitischen Interessen durchzusetzen.
Dabei darf sich der Überblick nicht allein auf die Jahre 1933-1945 beschränken, sondern beginnt im ausgehenden 19. Jahrhundert. Die Gründe für diesen erweiterten Zeitrahmen liegen auf der Hand. Nur eine relativ vollständige Übersicht ermöglicht es, die grundlegenden Zusammenhänge einer kontinuierlichen Interessenverflechtung zwischen politischen Systemen und IG-Farben-Politik darzustellen, die bereits vor der Errichtung der nationalsozialistischen Diktatur bestanden haben. Die Arbeit thematisiert den wirtschaftlichen Konzentrationsprozeß eines Monopolkonzerns und gleichzeitig die Zusammenarbeit von privatwirtschaftlicher Interessenbildung und Staatsführung. Durch diese vorhandene Verwandtschaft und die Korrelation beider Sachverhalte wird die uneingeschränkte Partizipation am Nationalsozialismus erklärlich.

Show description

Read Post →

Geschichte der deutschen Literatur Bd. 10: Geschichte der by Helmuth Kiesel PDF

, , Comment Closed

By Helmuth Kiesel

Die krisengeschüttelten Jahre zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Beginn der NS-Herrschaft in Deutschland wurden zu einer Glanzzeit der deutschsprachigen Literatur. Ihre Entwicklung erschließt Helmuth Kiesel in dieser großen Literaturgeschichte in drei Durchgängen: zunächst epochengeschichtlich, dann politik- und gesellschaftsgeschichtlich und schließlich gattungsgeschichtlich. Deutsche, österreichische und deutschschweizerische Verhältnisse werden gleichermaßen berücksichtigt.

Krieg und Novemberrevolution erzwangen nicht nur große politische und soziale Veränderungen. Sie bewirkten auch eine Politisierung der Literatur, die diese Umgestaltung, die mit ihr verbundenen Auseinandersetzungen und die rasante Modernisierung der Lebensverhältnisse zeitnah abzubilden und kämpferisch zu beeinflussen versuchte. Diese sogenannte Zeitliteratur brachte eine Fülle von Gedichten, Dramen, Romanen, Reportagen und Essays hervor. Zugleich entstanden in dieser Epoche Meisterwerke wie Thomas Manns Zauberberg, Hugo von Hofmannsthals Turm und Alfred Döblins Berlin Alexanderplatz, in denen traditionelle Darstellungsformen mit avantgardistischen und medialen Techniken auf eine bis heute mustergültige und anregende Weise miteinander verbunden wurden.

Show description

Read Post →

Download e-book for kindle: Motive für die Begründung der „Auld Alliance“ und ihre by Christian Wölfelschneider

, , Comment Closed

By Christian Wölfelschneider

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Historisches Seminar - Mittelalterliche Geschichte), Veranstaltung: Der Hundertjährige Krieg, Sprache: Deutsch, summary: Die französisch-schottische Allianz, besser bekannt als die „Auld Alliance“, gilt als ältestes Bündnis der Welt und nimmt in der Geschichte eine herausragende Rolle ein. Dabei nahm das Bündnis zwischen den Mächten nördlich und südlich von England insbesondere im Mittelalter und speziell während des Hundertjährigen Krieges eine besondere Rolle ein. Aus diesem Grund sollen in dieser Arbeit die cause für das Zustandekommen der Allianz und die Relevanz zu Beginn des Hundertjährigen Krieges analysiert werden.

Hierbei dient eine ausführliche Akte, die sich in „The files of the Parliaments of Scotland to 1707“ befindet, als zentrale Quelle für die „Auld Alliance“. Die Wichtigkeit dieser Quelle wird deutlich, wenn in Betracht gezogen wird, dass ein Groß der aktuellen Historiker diese oder die ihr zugrundeliegende Originalversion zitiert.

Für die examine im zweiten Teil der Arbeit werden hauptsächlich die Werke von Elizabeth Bonner, Anne Curry, Norman Macdougall, Alison McQueen und Maurice Powicke zu price gezogen, die den commence der „Auld Alliance“ auf das Jahr 1295 beziehen – im Gegensatz zu Geoffrey Barrow, der bereits im Jahre 1173 die Grundsteinlegung sieht oder Joachim Ehlers, der den Beginn im Jahr 1314 ansetzt.

Show description

Read Post →